LEBENSLAUF 

 Über mich 

11. November 1990   |   Geburtsort: Zürich   |  Heimatort: Disentis (GR)

Spielalter: 20-35   |   Stimmlage: Bariton   |   Größe: 1,77 m

 Augenfarbe: blau   |   Haarfarbe: blond

Nico Jacomet wurde am 11. November 1990 in Kilchberg, Kanton Zürich geboren. Das Theater und die Schauspielerei ist schon seit seinen jüngsten Jahren seine grösste Leidenschaft. Schon von klein auf steht er immer wieder auf der Bühne. Bei einem Schauspielkurs in der Schauspiel- und Musicalschule StageArt in Adliswil lernte er den Regisseur und Schauspieler Peter Niklaus Steiner kennen. Bei ihm konnte Nico in den folgenden Jahren in Eigen- und Freilichtproduktionen des Turbine Theaters wie z.B. „Die Frau des Bäckers“ oder „Romeo und Julia“ mitwirken.
 

Im Jahr 2007 gründete Nico das Theater NI&CO, welches seither jedes Jahr eine neue Produktion herausbringt. Dafür schreibt und dramatisiert er von Beginn an Texte, führt Regie und ist zugleich als Schauspieler involviert.

2012 – 2015 absolvierte Nico Jacomet die Schauspiel- und Musicalschule StageArt in Adliswil, unter der Leitung von Schauspieler Patrick Biagoli. Seine Dozenten waren unter anderen Christian J. Käser, Franca Basoli, Oliver Kühn, Colette Studer und Peter Niklaus Steiner. Mit seiner Abschlussarbeit, der Eigenproduktion des Stücks „Der Vorname“, erlangte er im Juni 2015 das Schauspieldiplom. Zusätzlich nahm er parallel Gesangsunterricht bei der Musicaldarstellerin Claudia Kübler.
 

Seit 2014 wirkte er bereits viermal bei der urbaslerischen Vorfasnachts-Veranstaltung „Glaibasler Charivari“ unter der Leitung des Tattoo-Produzent Eric Juilliard und Regisseurin Colette Studer mit. Dieselben produzierten im Dezember 2014 das Christmas Tattoo im baseler St.Jakobspark, bei dem Nico als Schauspieler mitwirkte und welches auch vom Schweizer Fernsehen ausgestrahlt wurde. Zudem arbeitet er immer wieder als Schauspieler und Sprecher für Werbeproduktionen, wie zum Beispiel für search.ch, Amorana, Migros oder Postfinance. 

2016 inszenierte Nico an der Aemtler-Bühne das Stück „Yvonne die Burgunderprinzessin“. 2018 war er Regieassistent von Erich Vock bei der Produktion von „8 Frauen“ im Bernhard-Theater. Im Turbine Theater war er zuletzt in der Komödie „Ingeborg“ von Kurt Goetz in der Rolle des „Peter Peter“ zu sehen. Ausserdem assistierte er dort den beiden Regisseuren Peter Niklaus Steiner und René Schnoz. Seit Oktober 2019 war Nico in der Neuinszenierung der „Kleinen Niederdorfoper“ im Bernhard-Theater und in „Pippi Langstrumpf“ im Theater am Hechtplatz unter der Regie von Erich Vock zu sehen, dessen Assistenz er bei beiden Produktionen übernahm. 
 

Im Sommer 2020 stand Nico Jacomet für das Turbine Theater in „Liebeslust und Schabernack – Possen von Giovanni Boccaccio“ unter der Regie von Peter Niklaus Steiner auf der Bühne, parallel erarbeitete er die Eigenproduktion des Theater im Märliwald „De gstifleti Kater“ mit dem Theater NI&CO, welche im Juli 2020 im Wildnispark Sihlwald Premiere feierte. Aktuel ist Nico als Seppli in Ottfried Preusslers „Hotzenplotz 3“ im Theater am Hechtplatz zu sehen.

 BERUFSERFAHRUNGEN 

Regie

2020  |   De gstifleti Kater  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet

2019  |   Em Kaiser sini neue Chleider  |   Turbine Theater  |   Regie: Nico Jacomet

2017  |   Sherlock Holmes  |  Theater NI&CO   |   Regie: Nico Jacomet und Tanja Hoppler

2016  |   Yvonne die Burgunderprinzessin  |   Aemtler Bühne  |   Regie: Nico Jacomet

2016  |   Mini Frau – Dä Chef  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet und Tanja
               Hoppler

2015  |   Der Vorname  |   Turbine Theater  |   Regie: Nico Jacomet

2015  |   Lichtscheu  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet und Tanja Hoppler

2014  |   Ausser Betrieb  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet und Tanja Hoppler

2013  |   Die Mausefalle  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet und Tanja Hoppler

2012  |   Hinz, Hinz und Kunz  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet und Tanja
               Hoppler

2011  |   Min Fründ Hanspi  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet

2010  |   Bei Anruf Oktokoff  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet

2009  |   Dinner for One – wie alles begann  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet

2008  |   Guet Nacht Frau Seeholzer  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet

2007  |   Katharina kann’s nicht lassen  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet

2005  |   Glisglis  |   Theater NI&CO  |   Regie: Nico Jacomet

Schauspiel 

2020  |   Hotzenplotz 3  |   Theater am Hechtplatz  |   Regie: Erich Vock

2020  |   Liebeslust und Schabernack – Possen von Giovanni Boccaccio  |   Turbine
               Theater  |   Regie: Peter Niklaus Steiner

2019  |   Die kleine Niederdorfoper  |   Bernhardtheater  |   Regie: Erich Vock

 

2019  |   Pippi Langstrumpf  |   Theater am Hechtplatz  |   Regie: Erich Vock

2019  |   Glaibasler Charivari  |   Volkshaus Basel  |   Regie: Colette Studer

2019  |   Ingeborg  |   Turbine Theater  |   Regie: Peter N. Steiner

2018  |   De Froschkönig  |   Theater am Hechtplatz  |   Regie: Erich Vock

2017  |   Glaibasler Charivari  |   Volkshaus Basel  |   Regie: Colette Studer

2016  |   Glaibasler Charivari  |   Volkshaus Basel  |   Regie: Colette Studer

2015  |   Glaibasler Charivari  |   Volkshaus Basel  |   Regie: Colette Studer

2014  |   Drei Männer im Schnee  |   Turbine Theater  |   Regie: Stefano Mengarelli

2013  |   Erstens kommt es anders  |   Turbine Theater  |   Regie: Merete Amstrup und
               Peter Niklaus Steiner

2013  |   Romeo und Julia  |   Turbine Theater  |   Regie: Kamil Krejĉi

2012  |   Die Frau des Bäckers  |   Turbine Theater  |   Peter Niklaus Steiner und Michèle
               Hirsig

2009  |   Pfäfferwiiber  |   Turbine Theater  |   Regie: Marius Vontobel

2008  |   Die Dame vom Maxime  |   Turbine Theater  |   Regie: Peter Niklaus Steiner

2006  |   Wenn der Teufel zweimal kommt  |   Turbine Theater  |   Regie: Peter Niklaus
               Steiner

Sonstiges

2019  |   Pippi Langstrumpf  |   Theater am Hechtplatz  |   Regieassistenz  |   Regie:
               Erich Vock

2019  |   Die kleine Niederdorfoper  |   Bernhardtheater  |   Regieassistenz  |   Regie:
             Erich Vock

2019  |   Migros TV-Werbung  |  Schauspiel  |  Stories AG

2018  |   Amorana TV-Werbung  |  Schauspiel  |  Futurelite

2018  |   Postfinance TV-Werbung  |  Schauspiel  |  Shining-Productions

2018  |    8 Frauen  |   Bernhard Theater  |   Regieassistenz  |   Regie: Erich Vock

2005  |   Northern Lights  |  Spielfilm   |  Produktion und Regie: Nico Jacomet

 Ausbildung 

2012-2015   |   StageArt Musical- und Schauspielschule   |   Adliswil

 

2012- 2014   |   Gesangsunterricht   |   Claudia Kübler

 

2006-2010   |   Eidgenössische Lehre als Möbelschreiner   |   Zürich

1997-2006   |   Grund- und Sekundarschule A   |   Adliswil

 Besondere Fähigkeiten 

Schweizerdeutsch: Muttersprache (ZH), verschiedene Dialekte
Deutsch: Sehr gut
Englisch: Gut
Französisch: Grundkenntnisse

Fechten, Reiten, Improvisationstheater, Imitieren verschiedener Dialekte, Bühnenbild und -bau,
Führerschein Kat.B 

Lebenslauf herunterladen 

© 2020 Nico Jacomet